wjmg-wp-header-wj2016

Wonder Joe und die Wirtschaftsjunioren

Was machen die Kinder berufstätiger Eltern aus Mönchengladbach in den Sommerferien? Natürlich, sie gehen zu Wonder Joes Ferienwelt! Hier konnten insgesamt knapp 50 Teilnehmer auch dieses Jahr wieder drei Wochen lang spannende Abenteuer im Hardter Wald erleben. Organisiert wird das Ferienprogramm schon seit Jahren von den Wirtschaftsjunioren, unterstützt wird es zum Beispiel von der Sparkasse, der NEW, der Steuerberatungsgesellschaft Schnitzler & Partner und vielen weiteren.

Für das leibliche Wohl sorgte das Wilhelm Kliewer Haus. Hier gab es jeden Tag ein leckeres und gesundes Frühstück, Mittagessen und Kaffee und Kuchen. Da die Kinder von 7:30 bis 17:30 täglich dort betreut sind und viele Aktivitäten durchgeführt werden ist eine gute Verpflegung ein Muss!

Für diese Aktivitäten und die Betreuung ist seit Jahren der Kooperationspartner hoch³ (www.hochdrei.de) zuständig. Die Erlebnispädagogen organisierten wieder viele verschiedene Outdoor-Aktivitäten wie das Klettern am Kletterturm und im Hochseilgarten, Bogenschießen, Wald- und Geländespiele. Darüber hinaus fanden auch Tagesausflüge zum Sandhofsee in Neuss auf dem Programm, wo die Kinder Kanu fahren und ein Floß bauen konnten. Neben diesen Aktionen kam aber auch das freie Spielen nicht zu kurz.