Auf Einladung der Wirtschftsjunioren machte der Dr. Günter Krings in der Woche vor dem Wahlsonntag auf seiner Sommertour Station bei den Schokoschurken in Rheydt.
Mitglied Vallentin Wessels testet an der Stresemannstrasse im Rahmen des Provisoriums ein neues Konzept für die Herstellung handgemachter Pralinen.
Wie gut das schon gelingt, davon konnten sich neben dem Bundetagskandidaten auch die teilnehmenden Junioren und Vertreter der Start-Up Szene der Stadt überzeugen.
Doch der Abend stand nicht nur im Zeichen süsser Nascherei, es wurde auch intensiv über die Rahmenbedingungen und Erfahrungen diskutiert, die junge Gründer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen erwarten. Hier zeichnet sich noch ein langer Weg ab, bis Gründer, Banken und andere öffentliche Institutionen die gleiche Sprache sprechen. Die Junioren jedenfalls werden das Thema aufnehmen und Günter Krings versprach, die Wirtschaftjunioren auf diesem Weg zu begleiten und eventuell die eine oder andere Tür aufzustossen.

Süßer Stop im Wahlkampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.